AKTUELLES

WIR! FÜR DICH! FÜR LÜBBEN!


Flyer Andreas Dommaschk

(26.05.2019) Hier können Sie den Flyer unseres  Spitzenkandidaten Andreas Dommaschk

herunterladen!

Download
Flyer_Andreas_Dommasck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB


Wahl- und Arbeitsprogramm der SPD Lübben zur Kommunalwahl 2019

Wir!

Für Dich!

Für Lübben!

 

(01.03.19) Der SPD-Ortsverein Lübben stellt unter dieser Überschrift sein Arbeits- und Wahlprogramm zur Kommunalwahl am 02.05.2019 vor.

In 11 Punkten werden die Schwerpunkte des sozialdemokratischen Programms für Lübben dargestellt.

Thematisch breit aufgestellt - in der Sache jedoch konkret - so wird die SPD bei den Kommunalwahlen in Lübben antreten.

"Wir stehen für eine Stadt und ein Umland, in dem alle Menschen gut leben können. - Egal welchen Alters, unabhängig von besonderen Bedürfnissen und aktuellen Lebenslagen" - so eine der Kernaussagen des Programms.

 

Zum downlaod hier...


Die Erdölförderung am Schwielochsee muss verhindert werden!

SPD Lübben und SPD Landtagskandidat Philipp unterstützen Bürgerinitiative

 

Heiko Jahn (SPD Vorsitzender Lübben) und Sascha Philipp (SPD Kandidat für den Landtag) haben dem Bürgermeister der Gemeinde Schwielochsee Rainer Hilgenfeld unmissverständlich mitgeteilt, dass sie die Förderung fossiler Rohstoffe (Erdöl und Erdgas) in der Schwielochseeregion ablehnen.

Hilgenfeld hatte Philipp und Jahn zum Gespräch geladen, um den beiden die Risiken der Förderung fossiler Kohlenwasserstoffe zu erläutern.

Die drei waren sich nach einem intensiven Gedankenaustausch einig, dass es keinen plausiblen Grund gibt, den Menschen die Gefahren einer Förderung auszusetzen. „Wir wollen ihnen vielmehr ihre Heimat bewahren. Abgesehen vom Risiko einer Umweltverschmutzung haben die von einer Förderung betroffenen Gebiete auch mit gravierenden Folgeproblemen zu kämpfen. Wir sind es auch der nachfolgenden Generation schuldig, in diesen Tagen klar Stellung zu beziehen“, so Sascha Philipp.

Heiko Jahn ist sich sicher, „dass ein Erdölfördergebiet weder mit einem naturverbundenen Tourismus noch mit der Internationalen Naturausstellung in Einklang zu bringen ist“.

Die Menschen in der Region haben nur Lasten zu tragen, während Investoren sehr viel Geld verdienen werden.

„Wir werden uns mit demokratischen und rechtstaatlichen Mitteln dafür einsetzen, dass die Menschen ihre Heimat behalten und die Förderung von Erdöl und Erdgas in unserer Region niemals Realität werden wird“, so Hilgenfeld, Philipp und Jahn abschließend.



SPD-Bundestagsfraktion

Aktuelles

Der Weg ist frei für mehr Geld für Pflegende (Mi, 19 Jun 2019)
Kerstin Tack, arbeitsmarktpolitische Sprecherin, erläutert die Konsequenzen aus dem neuen Gesetz für bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen in der Altenpflege.
>> mehr lesen

Pflege: Sozialpartner müssen sich auf allgemeinverbindlichen Tarifvertrag verständigen (Wed, 19 Jun 2019)
Das Kabinett hat ein Gesetz zur besseren Bezahlung von Pflegekräften beschlossen. Jetzt sind insbesondere die Arbeitgeberverbände gefordert, sich mit den Arbeitnehmervertretern zu verständigen. Die Grundlagen dafür sind nun da.
>> mehr lesen

Bessere Löhne und Arbeitsbedingungen in der Pflege (Wed, 19 Jun 2019)
In der Altenpflege zu arbeiten, gehört zu den größten Herausforderungen, die es im Arbeitsleben gibt. Es geht um Menschen, oft um Leid, um Zeitdruck, Überforderung und Unterbezahlung. Die Koalition will das stärker anerkennen.
>> mehr lesen

Wir brauchen noch mehr Engagement beim Kampf gegen Rechtsextremismus (Tue, 18 Jun 2019)
Für SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt der Mord an Walter Lübcke eine Zäsur dar. Der Fall muss alle Demokraten wachrütteln. Es braucht mehr Engagement gegen Rechtsextremismus.
>> mehr lesen

Mit Selenski genauso offen und eng zusammenarbeiten wie mit Poroschenko (Tue, 18 Jun 2019)
Der außenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion Nils Schmid äußert sich anlässlich des Besuchs des ukrainischen Präsidenten heute in Berlin: "Selenski unterscheidet sich schon alleine in seiner Rhetorik gegenüber Russland von seinem Vorgänger."
>> mehr lesen